Teerhofbrücke über die Weser

Standort:Bremen
Auslober:Stadt Bremen
Bearbeitung:Peter Bayerer, Architekt mit Herbert Fink und Peter Koch, Ingenieure
Bauaufgabe:Geh- und Radwegbrücke über die Weser zwischen Altstadt und Teerhof in Bremen
Wettbewerb:1990
Konstruktion:Die Brücke hat eine Spannweite 110,0 m.Das Stahltragwerk des Entwurfs besteht aus einem an seinen Enden gabelförmig gespreiztem Bogen mit einem trapezförmig geschweißten Kastenprofil, an dem die Querträger der Fahrbahn gehängt sind. Ein V-förmiger Mittelträger mit auskragenden Zwischenträgern bildet mit den Querträgern ein orthogonales Traggerippe, das mit angeschraubten Beton-Fertigteilplatten abgedeckt wird.