Verwaltungsgebäude Pfieffewiesen

Standort:Melsungen
Bauherr:B. Braun Melsungen AG
Architekten:James Stirling, Michael Wilford, London mit Walter Nägeli, Berlin
Bauaufgabe:Neuanlage der Werksanlagen B.Braun Melsungen für Medizintechnik
Leistungen:Tragwerksplanung Prof. Polonyi und Fink, Berlin, Lph. 1-6
Fertigstellung:1992
Konstruktion:Das 110 m lange, 4-geschossige, bogenförmige Gebäude wird von 7 auf die Spitze gestellten, im Abstand von 12 m angeordneten Kegeln getragen. Die Stabilität des Gebäudes wird durch die Wandscheiben an den Enden und dem Treppenkern in der Gebäudemitte sichergestellt. Die Ableitung der Lasten von der Skelettkonstruktion in den Bürogeschossen bis zu dem minimierten Auflagerpunkt der Kegelstütze erfolgt über zahlreiche Umwege und ist von außen nicht ablesbar. Gründung - Tiefgründung mit Fundamentplatten über Großbohrpfählen