Gewerbeneubau Ullsteinhaus

Standort:Berlin-Tempelhof
Bauherr:Becker & Kries
Architekten:Nalbach und Nalbach Architekten
Bauaufgabe:Erweiterung des historischen Produktionsgebäudes für den Ullstein Verlag (Eugen Schmohl, 1924)
Leistungen:Tragwerksplanung gem §64 HOAI, Lph. 1-6
Beaarbeitungszeit: 1. BA 1994, 2. BA 1995
Konstruktion:1. und 2. Bauaubschnitt (siehe Beschreibungen)


Gewerbeneubau Ullsteinhaus

Bauaufgabe:
1. Bauaufgabe:10-geschossige Büro- und Gewerbebauten und ein 3-geschossiges Hallengebäude

2. Bauaufgabe: Neubau der Gossenhalle mit 4 Obergeschossen bei Nutzung der Untergeschosse und der Gründung der alten Halle zur Lastableitung.

Konstruktion:
1. Bauabschnitt: Bürohäuser: Stahlbeton-Konstruktion mit Flachdecken auf tragenden Wänden und Stützen (z. T. mit Pilzkopf)
Halle: Stahlverbundkonstruktion (Kammerbeton)

2. Bauabschnitt: Stahlverbundkonstruktion mit Stahlbetondecken, Stahlverbundnebenträgern- und stützen sowie F30 verkleideten Stahlhauptträgern
Dachkonstruktion: Trapezblech auf Stahlträgern