Universitäts klinikum Rudolf Virchow Westbebauung, Neubau Lehre

Standort: Berlin-Wedding, (auf dem Gelände der Charité)
Bauherr: Senatsverwaltung für Bauen, Wohnen und Verkehr
Architekten: Deubzer König Architekten
Fertigstellung: 1994


Aufgabe:
Umbau und Erweiterung der historischen Krankenhausanlage (Ludwig Hoffmann, 1906) für Forschung und Lehre.

3 Bauteile:
Neubau Forschung
Neubau Lehre und
Umbau der Pathologie (Gebäude aus dem historischen Bestand) in eine Bibliothek

Leistungen:
Tragwerksplanung gem. § 64 HOAI, Lph. 1-6
Wärmeschutz gem. § 78 HOAI

Nutzung und Konstruktion Lehre:
4-geschossiges Gebäude mit Hörsälen, Cafeteria, Aufenthalts- und Seminarräumen, Archiv

Das Gebäude ist im Wesentlichen eine Stahlbeton-Konstruktion. In Abhängigkeit von den unterschiedlichen Spannweiten wurden Flachdecken oder Plattenbalkendecken ausgeführt.